Behandlung

Rosacea lässt sich nicht heilen. Doch eine gezielte medizinische Behandlung und ein angepasster Lebensstil können die Symptome lindern, Hautauffälligkeiten wie Papeln (Knötchen) und Pusteln (Eiterbläschen) abheilen lassen und die Häufigkeit der Krankheitsschübe deutlich verringern.

Mit modernen Medikamenten haben viele Patienten sogar die Chance, erscheinungsfrei zu werden. Diesen Hautzustand nennt man CLEAR.
Wichtig hierfür: Gehen Sie regelmäßig zum Hautarzt. Denn nur der Dermatologe kann eine auf Ihre Symptome abgestimmte Therapie auswählen und ggf. neuere Medikamente verordnen, die eine bessere Wirkung zeigen können.

Ihr Wohlergehen liegt also in Ihrer Hand! Werden Sie aktiv und unternehmen Sie die ersten Schritte, um sich wieder wohl in Ihrer Haut zu fühlen.


facebook Twitter Youtube
facebook Twitter Youtube