Tipps für den Hautarzt-Besuch

Suchen Sie das Gespräch mit dem Hautarzt Ihres Vertrauens, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie unter Rosacea leiden. Eine gute Vorbereitung kann hier helfen, schnell zu besseren Therapie-Ergebnissen zu kommen:

Machen Sie den Alltagscheck

Ihre Rosacea-Erkrankung und ihre jeweiligen Auslöser sind so individuell wie Sie selbst. Dokumentieren Sie deshalb Ihre alltäglichen Gewohnheiten und Ihre gegenwärtige Lebenssituation. Diese Checkliste hilft Ihnen dabei:

  • Welche Lebensmittel nehmen Sie häufig zu sich?
  • Gibt es Lebensmittel, von denen Sie wissen, dass sie Ihre Rosacea verschlimmern?
  • Haben Sie im Moment viel Stress oder mit unangenehmen Situationen zu kämpfen (Beziehung/Familie/Beruf)?
  • Welche Reinigungs-/Pflegeprodukte verwenden Sie? Oft hilft es, wenn Sie die Produkte zum Arzt mitbringen.
  • Leiden auch andere Familienmitglieder unter Rosacea?
  • Verwenden Sie bestimmte Medikamente, die Hautirritationen wie z. B. Pickel und trockene Haut hervorrufen könnten?

Leitfaden für den Hautarzt-Besuch

Dieser Leitfaden hilft Ihnen, im Gespräch mit Ihrem Hautarzt mehr über Ihre Erkrankung und die passende Therapie zu erfahren:

  • Wie sieht mein Krankheitsverlauf wahrscheinlich aus?
  • Welche Behandlung ist für mich sinnvoll?
  • Wie lange muss ich die Medikamente nehmen?
  • Was muss ich bei der Medikamentenanwendung beachten?
  • Falls ich ein Medikament zur äußeren Anwendung erhalte: Ist dieses in seiner Anwendungsform auf meinen Hauttyp abgestimmt?
  • Was kann ich von meiner Rosacea-Behandlung in welcher Zeit erwarten?
  • Wie oft soll ich zur Kontrolle kommen?
  • Was kann ich zusätzlich tun, damit sich die Rosacea bessert?
  • Bietet Ihre Praxis auch eine kosmetische Rosacea-Pflege an?
  • Welche Mittel empfehlen Sie mir für Gesichtsreinigung und –pflege, für Sonnenschutz und Make-up, um einer Verschlimmerung der Rosacea vorzubeugen?
  • Was kann ich sonst noch tun, um meine Rosacea-Schübe einzuschränken? Welche Faktoren können meine Rosacea auslösen?

TIPP:

Drucken Sie sich unseren Gesprächsleitfaden aus und nehmen Sie diesen mit zum Hautarzt. So sind Sie perfekt vorbereitet! Sie können außerdem die Dermatologen-Suche des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD) nutzen, um einen geeigneten Hautarzt in Ihrer Nähe zu finden.


Gefällt mir!

Facebook aktivieren

Aktivieren Sie Social Media, wenn Sie Inhalte in sozialen Netzwerken teilen möchten.

Mit der Aktivierung von Social Media stimmen Sie zu, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.