Wie erkenne ich Rosacea?

Sie leiden unter anhaltenden Gesichtsrötungen und/oder entzündlichen Hautstellen, sind über 30 Jahre alt und ein hellhäutiger Typ? Dann sind Sie vielleicht an Rosacea erkrankt. Rosacea (Rosazea) ist eine nicht ansteckende, chronische Hauterkrankung, unter der rund 4 Millionen Menschen in Deutschland leiden. Da vor allem hellhäutige Personen erkranken, sprechen viele vom „Fluch der Kelten“. Typische Symptome können anhaltende Gesichtsrötungen, Hitzewellen, erweiterte Äderchen, Papeln (Knötchen), Pusteln (Eiterbläschen) und Hautschwellungen sein. Diese Krankheitsanzeichen sind individuell und können sich von Person zu Person unterscheiden. Finden Sie in unserem Rosacea Schnelltest heraus, ob Sie an Rosacea erkrankt sein könnten. Eine sichere Diagnose kann natürlich nur vom Hautarzt gestellt werden.
Den Schnelltest können Sie HIER starten.


facebook Twitter Youtube
facebook Twitter Youtube