22.08.2016

Selbstgemachter Eistee – erfrischend und gut für Rosazea-Haut


Liebes Tagebuch, liebe Leser,

kaufen? Kann doch jeder! Ich mag es selbstgemacht! :-) 
Es gibt für mich nichts Schöneres, als abends mit einem Glas selbstgemachten Eistee am See zu sitzen und zu entspannen. Auch meine Rosazea freut sich und bleibt angenehm ruhig. ;-) Ich verrate Euch heute mein Geheimrezept für den leckersten Eistee. Für 8 Gläser gießt Ihr 1,5 l kochendes Wasser über einige Zweige Zitronenmelisse. 10 Minuten ziehen lassen und dann ab in den Kühlschrank. Wenn der Tee schön kühl ist, kann der Genuss beginnen. Für Freunde gebt Ihr vielleicht noch ein paar Eiswürfel ins Glas – ihr selbst solltet besser auf das Eis verzichten. ;-) Garniert wird das sommerliche Getränk mit frischen Früchten oder Kräutern ganz nach Eurem Geschmack (und Eurer Rosazea). Ich mag zum Beispiel besonders gern Pfirsich- oder Melonenstücke mit frischer Minze in meinem Eistee! Viel Spaß beim Ausprobieren. :-)

Eure Rosa

facebook Twitter Youtube
facebook Twitter Youtube